Die Wochenschau

Aktuelle Veranstaltungen in dieser Woche

Was ist los in Schleswig-Holstein?

Entdecken Sie mit der WochenSchau am Sonntag tolle Ausflugsziele zwischen Nord- und Ostsee. Ob nun interessante Kultur-Events, spannende Sportveranstaltungen oder starke Konzerte – hier finden Sie immer die Highlights der Woche. Denn unser Land bietet das ganze Jahr über eine große Vielfalt!

Flensburger Schifffahrtsmuseum lädt zum Hoffest

Afro-karibisches Feeling erleben

11. August

Flensburg. Den kulturellen Reichtum Afrikas und der Karibik entdecken – diese Möglichkeit bietet das Flensburger Schifffahrtsmuseum am Sonnabend, 11. August, von 11 bis 17 Uhr.

Geboten werden mitreißende Musik- und Tanzdarbietungen, Trommelworkshops, Köstlichkeiten aus Afrika sowie Rum- und Zucker-Spezialitäten.  Den Gute-Laune Auftakt gestalten Papa Boye & The Relatives. Wirklich entziehen kann sich niemand, wenn Bandleader Papa Boye und seine Musiker ihren außergewöhnlichen Mix präsentieren: angefangen vom Calypso über Reggae und Afro-Beats bis hin zu High Life, Pop und R&B. Bouba Fall ist Djembe- und Tanzmeister aus dem Senegal. Gemeinsam mit seinen Freunden kombinieren Bouba & Friends westafrikanische Rhythmen mit Gesang und Tanz. Karibisches Flair wird dagegen die Latin Dance Academy aus Hamburg mit einer professionellen Vorführung der Salsa Cubana  in den Hof des Schifffahrtsmuseums bringen. Der offizielle europäische Partner des cubanischen Fernsehballetts ist weltweit die größte Dance Academy für kubanische Tänze.  Ein informatives Rahmenprogramm rundet die Veranstaltung ab. Die Besucher erhalten auf den Museumsrundgängen Informationen zur Flensburger Kolonialgeschichte und der Deutsch – Ghanaische Entwicklungshilfeverein e.V. stellt seine aktuellen Projekte vor. Ein Tag der interkulturellen Begegnung!

Die Eintrittskarte für das Hofkultur-Konzert mit Papa Boye & The Relatives am 11. August um 20.30 Uhr berechtigt bereits tagsüber zum Besuch des Hoffestes! Info unter www.flensburger-hofkultur.de.

 

Busdorf

„Mit Pfeil und Bogen“

14. August

Busdorf. Groß und klein sind von Montag bis Freitag, 13. bis 17. August, zum Fladenbrotbacken in Haithabu eingeladen.  Am Dienstag, 14. August, heißt es „Mit Pfeil und Bogen“. Damit konnte in der Wikingerzeit jedes Kind umgehen.  Ab 11 Uhr können sich große und kleine Wikinger in die Kunst des Bogenschießens einführen lassen.

Mit zwei Mitmachprogrammen für Kinder klingt der Sommerferienspaß am Sonnabend und Sonntag, 18. und 19. August, aus. Dann werden Schwerter aus Holz geschnitzt sowie Schmuck und Spielsteine aus Bernstein gefertigt. Von Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. August, sind Geschichtenerzähler vor Ort und entführen große und kleine Besucher in die spannende Welt von Thor und Odin. Informationen und Buchung aller Veranstaltungen unter Telefon 04621-813133 oder via E-Mail an service(at)schloss-gottorf.de.

 

Am 15.8. um 19.30 Uhr im Alten Parkhaus

Musik- und Konzertabend in Dagebüll

15. August

Dagebüll.  Der Fremdenverkehrsverein Dagebüll lädt am Mittwoch, 15. August, zu  einem Musik- und Konzertabend in das Alte Parkhaus am Badedeich ein. Ab 19.30 Uhr treten „The Greyhounnds“ auf. Die 1997 gegründete  Band ist die nördlichste Rockabilly- /Rock´n Roll-Formation der Republik.  Das norddeutsche Quartett spielt die Musik der 50er Jahre unverfälscht mit Kontrabass, alten Gitarren und Röhrenverstärkern bis hin zum authentischen Outfit. Mit ihrer einzigartigen Rockabilly-Show hat sich die Formation die letzten Jahre regional, überregional, im benachbarten Skandinavien und in der Schweiz einen hervorragenden Namen erspielt. Für das leibliche Wohl gibt es Gegrilltes  und gekühlte norddeutsche Getränke. Der Eintritt ist frei.

 

 

Bredstedt

Wind, Menschen und die Windkraft

15. August

Bredstedt. Am Mittwoch, 15. August, spricht die Sozialgeografin Edith Chezel von der französischen Universität Grenoble Alpes über Energielandschaften in Nordfriesland. Bei mehrmonatigen Studienaufenthalten am Nordfriisk Instituut in Bredstedt und vielen Gesprächen mit Windakteuren erforschte sie Hintergründe, wie es sich mit rund 800 Windkraftanlagen in Nordfriesland lebt. Was bedeutet eine solche Windkraftlandschaft in der Beziehung zur Umwelt? Wie kann man Wind, Menschen, und Windkraft in Zusammenhang bringen?  Die hohe Anzahl an Bürgerwindparks in Nordfriesland ist eine europaweite Besonderheit. Wie ist dieser Umstand zu erklären?

Edith Chezel versucht in ihrer Doktorarbeit diese Fragen zu beantworten. Einen Teil ihrer Ergebnisse wird sie vorstellen, die Geschichte der Windkraftanlagen skizzieren, Fakten aufzeigen und Richtungen der Energielandschaften andeuten.

Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Bredstedt, Theodor-Storm-Str. 2 und wird unterstützt von der Nord-Ostsee Sparkasse. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

Edeka Center Kappeln

Sommerfest vom Edeka-Center Kappeln

18. August

Vielen Menschen Vergnügen zu bereiten, ist schon allein für sich eine wunderbare Angelegenheit. Wenn man aber parallel dazu noch einem sehr guten Zweck dienen kann, dann ist das um so schöner und erfreulicher. Das alljährliche Sommerfest vom Edeka-Center Kappeln vereint diese beiden Dinge bereits seit vielen Jahren für sich. Karin Bonnichsen und Andreas Brick von der Geschäftsleitung und ihr Mitarbeiterteam, laden auch in diesem Jahr wieder ganz herzlich zu dem beliebten Event ein, und freuen sich dabei auf leuchtende Kinderaugen und viele nette Klönschnacks mit den erwachsenen Begleitern bei diesem vergnüglichen Fest für die ganze Familie. „Wir freuen uns auf die Gäste aus der Region und von außerhalb, und begrüßen auch unsere Urlauber sehr gerne“, so Andreas Brick. Für die Veranstaltung am Sonnabend, 18. August, von 10 bis 17 Uhr, haben sich die Gastgeber wieder ein tolles und auf  jedes Alter zugeschnittene Programm einfallen lassen, das mit Sicherheit für  Kurzweile sorgen wird. Der Erlös dieser Veranstaltung kommt wie in den Vorjahren schon dem Projekt „FORWAC“ zu Gute, womit insbesondere die Lebenssituation von vielen Waisen und gefährdeten Kindern und Jugendlichen in Kenia, und hier insbesondere die Schule und Ausbildung, verbessert werden soll. „In diesem Land, in dem HIV/AIDS weit verbreitet sind, ist Bildung nun einmal für die Zukunft ein ganz wichtiges Element. Unsere Freundin, Frau Dr. Iris Menn, ist die Vorsitzende von „FORWAC“ und wir hoffen, dass wir dem gemeinnützigen Verein wieder einen stattlichen Betrag aus dem Erlös unseres Sommerfestes spenden können“, fasst Andreas Brick zusammen.

Viele  Attraktionen warten beim Edeka-Sommerfest wieder auf die sowohl jungen als auch junggebliebenen Gäste. Eine große Tombola hält tolle Preise parat, und für das leibliche Wohl wird mit leckerem Grillfleisch, Kuchen von Dallmayers Backhus, Getränken, Waffeln, Kaffeespezialitäten von Barista, und diese sogar gratis, und vieles mehr gesorgt sein. Die kleinen Gäste können sich nach Herzenslust auf der Hüpfburg, beim Bungee-Run, hier allerdings erst ab zehn Jahren, beim Tischkicker, Glitzer-Tattoos, Ballonkünstler, Seifenblasen, Mega mach 4, Wackelturm und bei vielen anderen spaßbringenden Attraktionen austoben. Und auch die beliebte Live-Musik, abermals mit Bine und Matze, wird das Programm begleiten.

„Wir hoffen, dass wir uns wie in den Vorjahren schon über eine ungebrochen große Resonanz beim Sommerfest freuen können“, so Karin Bonnichsen und Andreas Brick einvernehmlich, voller Freude auf das bevorstehende Ereignis.    uwa