Die Wochenschau

Aktuelle Veranstaltungen in dieser Woche

Was ist los in Schleswig-Holstein?

Entdecken Sie mit der WochenSchau am Sonntag tolle Ausflugsziele zwischen Nord- und Ostsee. Ob nun interessante Kultur-Events, spannende Sportveranstaltungen oder starke Konzerte – hier finden Sie immer die Highlights der Woche. Denn unser Land bietet das ganze Jahr über eine große Vielfalt!

Schleswig

Heiko Klotz Bildervortrag

07. Dezember

Schleswig. Nach  80  Tagen  und  26000  zurückgelegten  Kilometern  kehrt Fotograf  Heiko  Klotz  von seiner Reise nach Wladiwostok und hat aus den vielen  gewonnenen Eindrücken einen  Bildervortrag  zusammengestellt,  den er live  am Freitag, 7. Dezember, ab 20 Uhr im Hotel Hohenzollern präsentiert. Wladiwostok,  Endpunkt  der  Transsibirischen  Eisenbahn,  ist  Russlands  Tor  zum  Pazifik.  Daher  ist der  Ort,  dessen  Name  „Beherrsche  den  Osten“  bedeutet,  von  großem  strategischem  Wert  und  war bis  1991  eine  geschlossene  Stadt. Dieses  ferne  Ziel  lockte  die  Weltenbummler  Heiko  Klotz  und  Nadja  Svetlova  schon  lange.  Also kauften  sie  sich  ein  Allrad-Auto,  bauten  es  reisetauglich  um  und  begaben  sich  auf  eine  lange, abenteuerliche  Reise,  die  sie  quer  durch  Russland  bis  zum  ersehnten  fernen  Ziel  Wladiwostok brachte.  Unterwegs  besuchten  die  beiden  viele  wunderbare  russische  Städte. Auf  dem  Rückweg  unternahmen  die  zwei  einen  Abstecher  in  die  Mongolei.  Die  Fahrt  quer  durch dieses  großartige  Land  mit  seiner  überwältigenden  Landschaft,  den  vielen  buddhistischen  Klöstern, mit  Jurten,  Jaks  und  Kamelen  war  einer  der Höhepunkte der Reise.

Karten für den Vortrag gibt es in der Buchhandlung Schröder.

 

Schleswig

„Friedrichsberger Dialog“

09. Dezember

Schleswig. Im Rahmen der Konzertreihe „Friedrichsberger Dialog“ findet am Sonntag, 9. Dezember, ab 16.30 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche ein Konzert mit adventlicher und weihnachtlicher Musik statt. Es spielt das renommierte Ensemble „Musica Laetitia“ auf historischen Instrumenten und bringt Werke von der Renaissance bis zur Frühklassik von Marc-Antoine  Charpentier, Henry Purcell, Georg Philipp Telemann und Carl Philipp Emanuel Bach zur Aufführung.

Prof. Dr. Dr. Rainer Hering, der Direktor des Landesarchivs Schleswig-Holstein, ist Gast im „Friedrichsberger Dialog“ und spricht zum Friedrichsberg. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

 

Husum

Tanz für die Aids-Hilfe

13. Dezember

Husum. Am Donnerstag, 13. Dezember,  findet im Speicher wieder die Vegane Volxküche statt.   Direkt im Anschluss ab 19 Uhr kann dann das Tanzbein geschwungen werden – zum beliebten After Work Club. Auch in diesem Dezember spendet der Speicher Husum einen Euro des Eintrittsgeldes an die Aidshilfe Westküste. Passend zum Weltaidstag lautet das Motto „Kein Aids für Alle bis 2020“ – genau wie die Kampagne der Deutschen Aidshilfe und des LV Kompetenznetz Aids SH.  Mehr Informationen dazu wird ein Mitarbeiter der AHW am Infostand bereitstellen. Tanzbare Musik gibt es von DJ Feelgood.

 

Ladelund

Weihnachten in der Reithalle

16. Dezember

Der Reit- und Fahrverein Wilhelminenhof lädt alle Freunde des Reitsports mit ihren Kindern in seine Reithalle, in Ladelund, ein. Am Sonntag, 16. Dezember, ab 14.30 Uhr veranstaltet der Verein seine stimmungsvolle Weihnachtsfeier. „Der Eintritt ist frei, ebenso unser Ponyreiten, Kaffee und Kuchen“, sagt Tanja Friedrichsen, die mit zahlreichen Helferinnen und Helfern für eine interessante Veranstaltung sorgen wird. Um 14.30 Uhr beginnt die Aufführung der Weihnachtsgeschichte, die sich niemand entgehen lassen sollte. Und wie heißt es bei attraktiven Veranstaltungen immer? Rechtzeitiges Erscheinen sichert gute Plätze.

 

Flensburg

Konzert: „Sound of Gospel“

16. Dezember

Flensburg. In der Christuskirche Mürwik gibt der Flensburger Gospelchor „Sound of Gospel“ am Sonntag,  16. Dezember (3. Advent) um 17 Uhr ein adventliches Konzert.

Auf dem Programm stehen Spirituals und Gospels zur Advents- und Weihnachtszeit. Sound of Gospel wird begleitet von Jasmin Sönnichsen am Saxophon und von Frank Schedukat am E-Piano, die Leitung während des Konzertes hat Stephan Krueger.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Kollekte gebeten (der Einlass in der Kirche ist ab 16.30 Uhr möglich).