Die Wochenschau

WochenSchau Spezial: Bauen & Einrichten

Zuhause ist es am Schönsten

Nordfriesland. Mit dem Begriff Zuhause verbindet jeder Mensch seine eigenen Vorstellungen, Bedürfnisse und Wünsche.

Ein Zuhause kann eine Wohnung zur Miete, das Elternhaus oder das gebaute Eigenheim sein. So individuell wie das eigene Leben ist, desto individueller ist auch heutzutage der Wohn- und Einrichtungsstil. Neues Jahr, neue Trends: 2019 treffen wir auf Gewohntes, auf Gegensätze und auch auf ein paar Überraschungen. Uns begegnen Stoffe, Farben und Möbelstücke, die unser Leben bereichern. Im Innenteil dieser Ausgabe  bieten wir Inspirationen, wie das Wohnen 2019 aussehen kann. Auch  Bauherren, die ihren Traum vom Eigenheim realisieren möchten  erhalten bei uns  Informationen zum Thema Finanzierung  und Hausbau.

Leni und der Förderverein Villa Paletti: Neues Angebot beginnt im März

Kids Time-Workshops - Zeit für Kinder

Niebüll. Die Lebenshilfeeinrichtung Niebüll GmbH leni und der Förderverein Villa Paletti e.V. präsentieren mit „Kids Time“ ein neues Angebot für Kinder psychisch erkrankter Eltern und ihre Familien.  „Das Konzept dieses Workshops kommt aus England, wird schon seit einigen Jahren in Deutschland angewendet und hat sich bewährt“, erzählt Hans Jürgen Strufe, Vorsitzender des Fördervereins Villa Paletti e.V. „Der Focus ist dabei auf Kinder gerichtet,  deren Eltern psychisch belastet sind, der Workshop ist aber für  die ganze Familie“, macht die Erzieherin Astrid Hansen deutlich.

Zusammen mit der Diplom Psychologin Rendel Plagemann und dem Heilpraktiker für Psychotherapie Jan Matzen, wird Astrid Hansen ab dem 15. März einmal im Monat diesen Workshop in der Gemeinschaftsschule in Niebüll durchführen. „In England hat man festgestellt, dass viele Kinder psychisch belasteter Eltern nicht zur Schule gehen, weil sie Angst haben, ihre Eltern könnten sich zu Hause etwas antun. Die Art des Workshops läuft schon lange in England“, erklärt Romy Dobbert, die Ansprechpartnerin bei leni.  

„Diese Kinder sind hoch belastet, haben aber nirgendwo den Raum, darüber wirklich sprechen zu können. Den wollen wir ihnen geben und ihnen gleichzeitig zeigen, dass es auch andere Kinder gibt, denen es ähnlich geht“, so Astrid Hansen. Für die Eltern finden Gruppendiskussionen statt, um Fragen mit- und untereinander zu klären. Für die Kinder und Jugendlichen wird eine spielerische und gestaltende Arbeit mit dem Thema ermöglicht. Während jedes Workshops werden sie einen Film drehen, den sie sich  mit den Eltern anschauen werden. Zum Abschluss gibt es außerdem jeweils ein gemeinsames Pizzaessen. „Es ist ein Unterstützungsangebot. Wir möchten durch unseren Workshop Gefühlen der Isolation entgegenwirken, das Vertrauen und das Selbstvertrauen stärken, den Kindern ein Stück Normalität vermitteln“, so Jan Matzen.

Dieses  Angebot ist für Kinder und Eltern kostenlos und findet zum ersten Mal am Freitag, 15. März, von 16 bis 18.45 Uhr in der Gemeinschaftsschule in Niebüll statt. Weitere Termine sind 26.4., 24.5., 21.6., 23.8., 27.9., 25.10., 29.11. und 20.12..

Interessierte können ein Kennenlerngespräch mit Romy Dobbert vereinbaren, Tel. 04661 901 6131 oder dobbert(at)leni-gmbh.de, und sich auch dort anmelden. (pu)

 

Bildunterschrift: Kids Time: Astrid Hansen (li.), Romy Dobbert, Jan Matzen und Hans Jürgen Strufe (re.) präsentieren das neue Angebot. Foto: Pustal